Nano Aquarium Pflege & Reinigung

Nano Aquarium Pflege

Effiziente Vorkehrungen zu Pflege & Reinigung eines Nano Aquariums

Wer ein guter Aquaristiker sein will und möchte, dass der Besatz glücklich und zufrieden ist, der muss die  Nano Aquarium Pflege und die Reinigung auch sehr ernst nehmen. In diesem sehr ausführlichen Artikel gehen wir auf die Pflege & Reinigung komplett ein und alle wichtigen Punkte zum Thema Reinigung der Pflege.


Die Nano Aquarium Pflege erfordert viel Fingerspitzengefühl und richtige Planung. Dabei ist der Aufstellungsort, die Größe, die zur verfügung stehende Zeit und die Auswahl der Bewohner wichtig und hat großen Einfluss auf den Pflegeaufwand.

Nano Aquarium Pflege
Nano Aquarium Pflege

Einleitung & grundsätzliche Überlegungen

Für die Pflege eines Nano Aquariums benötigt man meistens mehr Zeit als bei großen Aquarien. Wenn man jedoch relativ wenig Zeit für die Pflege aufwenden will, liegt der Schlüssel dazu in der Auswahl der richtigen Bewohner oder anders gesagt dem Nano Besatz.

Es gibt viele Fische, die in der Natur in kleineren Gewässern leben und naturbedingt mit wenig bis sehr wenig Platz auskommen. Dennoch fühlen sie sich wohl und pflanzen sich fort. Mittlerweile hat auch der Fachhandel den Boom der Nano Aquaristik erkannt und bieten eine enorme Artenzahl an geeigneten Fischen für die Nano Aquaristik an. Zwar gibt es viele „Experten“ die das Gegenteil behaupten, aber man sollte Fische wirklich mindestens in einem 60 Liter Nano Cube halten. Auch wir von Nano Aquarium Guide sind der Meinung, dass man in kleineren Becken nicht den richtigen Lebensraum für Zwergfische bieten kann.

Wer ein Nano Aquarium einrichten möchte, der sollte wissen, dass Fische generell den Arbeitsaufwand steigern, da ihr Stoffwechsel viele Stoffe produzieren, die das Wasser im Becken belasten. Häufigere Kontrollen der Wasserwerte und eine häufigere Reinigung und Wasserwechsel sind dann die Regel.

Wer lieber eher ein pflegeunaufwendiges Nano Aquarium haben möchte, dem gelingt das durch einem Besatz wie Garnelen. Diese Tiere sind pflegeleichter und können mit minimalem Aufwand gepflegt werden.


Nano Aquarium Pflege: Was ist zu beachten?

Die einfachste Antwort: Die Wasserwerte!

Die wichtigsten sind Temperatur, Gesamthärte, Karbonhärte, pH-Wert, Ammonium und Ammoniak, Nitrit und Nitrat, Leitwert und die Sauerstoff- bzw. Kohlenstoffdioxidkonzentration (Co2). Die meisten Werte hängen vom Besatz ab. Man kann daher nicht pauschalisieren oder verallgemeinern. Es gibt eine Menge Produkte und Gerätschaften, womit man verschiedenste Tests und Messungen am Aquarium vornehmen kann.

Bei der Nano Aquarium Pflege kommt es auf Ammoniak, Nitrit und Kohlenstoffdioxid – Werte an. Kohlenstoffdioxid benötigt man für die Pflanzen im Becken. Die CO2-Zufuhr wird mit sog. CO2 Diffusoren geregelt.

„Wasserwerte & Besatz sind die Schlüssel für eine gute Nano Aquarium Pflege“

Problematisch sind Ammoniak und Nitrit. Diese Stoffe sind für alle Wasserlebewesen giftig und ihre Konzentration muss unterhalb des messbaren Bereichs liegen mit einem kurzfristig tolerierbaren Wert von 0,1 mg/L. Diese beiden Werte werden von Stoffwechselprozessen im Aquarium beeinflusst. Deshalb ist ein sehr kleiner bzw. ausgewogener Besatz mit Tieren wichtig. Die Nano Aquarium Pflegeausfwendungen sind größtenteils vom eingesetzten Besatz abhängig.Nano Aquarium Tipps

Ein Nano Aquarium mit Fischen erfordert eine häufige Fütterung, da jede Fütterung das Wasser belastet, müssen die Wasserwerte oft kontrolliert werden und nach Bedarf durch häufigere Teilwasserwechsel oder die Entfernung von Mulm korrigiert werden. Mit sogenannten Mulmsaugern kann man Mulmablagerungen (Kotrückstände, Staub, Pflanzenreste, Bakterien und Stoffwechselprodukte) aus dem Nano Aquarium elektrisch aussaugen und das Becken Reinigen.


Die Reinigung eines Nano Aquariums

Der Reinigungsaufwand hängt vom Standort, den Wasserwerten und der Technik ab. Je nach Pflanzeneinsatz und  direkter Sonnenlicht Einstrahlung, fördert dies das Algenwachstum, wodurch die Scheiben entsprechend oft gereinigt werden müssen. Mit Schnecken, Garnelen oder Algen fressenden Fischen im Becken lässt sich der Aufwand etwas reduzieren.

Auch zu große Mengen von Nährstoffen für den Pflanzenwuchs fördern das Algenwachstum, da diese schneller Nährstoffe aufnehmen und verwerten können als die eigentlichen Aquarienpflanzen. Auch deshalb ist es wichtig nicht zu viel zu füttern und keine zu hohe Anzahl an Bewohnern im Nano Aquarium zu haben.


Wie viel wird gefüttert?

Die Nano Aquarium Pflege kann durch gezielte Fütterung abnehmen

Es sollte sehr wenig gefüttert werden, sodass das Futter innerhalb weniger Minuten vollständig gefressen werden kann. Circa 3 Mal am Tag sollte gefüttert werden. Es empfiehlt sich Garnelen mit Laub zu füttern, welches als relativ stabile Reserve im Becken bleiben kann. Je nach Fischbesatz kann man mit lebenden Futtertieren die Fische im Nano Becken füttern. Da sich lebende Futtertiere (z.B. Microwürmchen, Essigälchen) verstecken können, können sie als längerfristiges Futtervorrat dienen im Nano Becken dienen.

Mit der richtigen Einrichtung und Technik die Nano Aquarium Pflege so effizient wie möglich gestalten

Es sollten so viele Pflanzen wie möglich eingesetzt werden. Diese helfen die Wasserwerte zu stabilisieren. Wichtig ist, dass je nach Pflanze die Lichtverhältnisse bachtet werden um den Algenwachstum in Grenzen zu halten, wodurch die Nano Aquarium Pflege sehr aufwendig sein kann.

Wöchentliche Teilwasserwechsel sind in der Nano Aquaristik ohnehin meist unverzichtbar. Dadurch hält sich im Allgemeinen der Reinigungs- und Pflegeaufwand des Nano Becken in Grenzen und Wasserwerte bleiben stabil.

Ebenfalls sehr wichtig für die Pflege im Nano Aquarium ist ein sehr guter Filter. Zwar sind in den meisten Nano Aquarium Komplettsets ein Filter bereits inklusive, jedoch lassen sie teilweise Wünsche übrig. Gute Nano Filter, arbeiten leise und effizient. Zudem muss man bei einem guten Filter die Filtermembrane nicht so häufig wechseln wie bei den eher schlechteren Produkten (Wichtig: Ein Filterwechsel kommt nicht einem regelmäßigen Wasserwechsel nahe und sollte nicht verwechselt werdn!).


Fazit: Die Nano Aquarium Pflege kann man sich sehr unaufwendig gestalten, wenn man richtig vorgeht!

Wie Sie in diesem Artikel lesen konnten, kann selbst bei einem kleinen Nano Aquarium der Pflegeaufwand sehr hoch sein. Man kann sich das Leben jedoch etwas einfacher gestalten, in dem man von Anfang an ein paar Dinge beachtet. Im wesentlichen wird der Pflegeaufwand durch den Besatz, der Pflanzenwahl und den technischen Hilfmitteln reduziert werden. Hier zahlt sich eben meistens die Erfahrung aus. Wenn Sie ein Nano Aquarium einrichten möchten und nicht genau wissen, wie Sie vorgehen müssen, dann könnte unser E-Book das richtige für Sie sein. Ich erkläre Schritt für Schritt die Einrichtung eines Nano Aquariums und es bleiben so gut wie keine Fragen offen. In der detaillierten E-Book Anleitung gehe ich neben vielen anderen Dingen auch auf die Nano Aquarium Reinigung und Pflege ein. Mein E-Book Angebot finden Sie auf dieser Seite hier >>

2 Gedanken zu “Nano Aquarium Pflege & Reinigung

  1. Mir gefällt sehr gut, dass du kein 80/15-Rezept für Pflege eines Nano-Aquariums lieferst, sondern die Zusammenhänge erklärst. Manchmal würde man sich aber etwas mehr konkrete Hinweise wünschen. Also sowas wie: Wenn der Wasserdurchfluss sichtbar nachlässt, ist es Zeit für einen Filterwechsel. Nichts desto trotz: Schöne Seite, schöner Artikel!

  2. Mein 20Liter Cube härtet innerhalb einer Woche um ca 100-150 us/cm auf, obwohl wenig Besatz und wöchentlichen 50% Wasserwechsel . Garnelen sterben allmählich einzeln. Woran kann das liegen.

Schreibe einen Kommentar

*