Nano Aquarium Filter – darauf sollte man achten!

dennerle-nano-eckfilterDie Filtrierung eines Aquariums ist Elementar wichtig. Bei einem Nano Aquarium ist der Filter sehr entscheidend und kann unter Umständen zum Tod des Besatzes führen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen worrauf es beim Filterkauf ankommt.

Ein Nano Aquarium, ist nicht nur eine sehr schöne Freizeitbeschäftigung, sie ist vor allem mit sehr viel Wissen über die Tiere und ihre Bedürfnisse verbunden. Wer das Beste für seine bunten Lieblinge tun will, hält sie in einem Aquarium, dessen Wasser gut gefiltert, glasklar und vor allem frei von Schadstoffen ist.


Sauberes Wasser ist elementar wichtig!

Dafür benötigt man ein schönes Becken und einen entsprechenden Filter. So wie das Aquarium nicht gleich Aquarium ist, ist auch nicht jeder Filter gut genug. Sie sollten einen Filter speziell für ein Nano Aquarium einbauen. Diese Filter sind in Ihrer Größe und Leistungskraft auf die des Aquariums abgestimmt.

Was sollten Sie beim Kauf eines Nano Aquarium Filters beachten?

Die Filtrierung eines Nano Beckens ist sehr wichtig, denn aufgrund der kleinen Abmessungen kann man sich keine Fehler erlauben. Der Besatz eines Nano Aquariums kann aufgrund der geringen Wassermenge schnell schaden davontragen. Die Tiere brauchen nach Möglichkeit eine große Bodenfläche. Für Nano Fische empfiehlt es sich eine Mindestgröße von 30 Liter einzuhalten.Nano Aquarium Tipps

Ist das Nano Aquarium neu, muss es eingelaufen werden. Es empfiehlt sich vor dem Einsatz von Tieren auch das kleine Becken zwei Wochen anlaufen zu lassen. Setzen Sie die Bepflanzung in den Sand und lassen das System ruhen. Die lebensnotwendigen Microorganismen entwickeln sich im Filtermaterial und im Wasser an den Pflanzen. Nach zwei Wochen können Sie kleine Fische oder andere Tiere einsetzen. Der Filter Nano Aquarium sollte leise und sparsam sein. Das Filtermaterial muss nicht so oft getauscht werden.

dennerle-nano-eckfilter
Dennerle Nano Eckfilter – bei Amazon

Auch die Hersteller haben sich Gedanken gemacht und speziell für die kleinen Becken Eckfilter entwickelt, die diese Voraussetzungen erfüllen. Ein sehr positiv bewerteter Nano Aquarium Filter kommt aus dem Hause Dennerle die die Bezeichnung Nano Eckfilter trägt. (siehe Bild – Quelle: Dennerle)

Welche Filter sind empfehlenswert?

Der Dennerle Nano Eckfilter (Amazon-Link) ist empfehlenswert, weil er in der Ecke nicht viel Platz einnimmt, leise ist und nur wenig Strom (2W) verbraucht. In einem Becken bis 50L hat man glasklares Wasser. Die Filterkartusche sollte einmal im Monat getauscht werden. Man kann aber auch anstelle dieser Kartusche Filterwatte einsetzen und diese dann alle zwei Wochen austauschen.

Ein weiterer Filter für Nano Aquarium ist der eHeim AquaBall 130, der folgende Vorteile gegenüber dem Dennerle Eckfilter hat: Eine regulierbare Wassermenge, die er nahezu lautlos filtert. Die regulierbare Luftdüse zum Einsprudeln macht eine Membran überflüssig. Der Filterwechsel und die Reinigung sind einfach. Die regulierbare Luftdüse zum Einsprudeln macht eine Membran überflüssig.

Er hat noch weitere angenehme Eigenschaften doch hat dieser Filter auch Nachteile: Der Stromverbrauch mit 6W höher als beim Dennerle Eckfilter – so können die Kosten eines Nano Aquariums unnötig in die Höhe getrieben werden. Der Filter nimmt mehr Platz im Becken ein und auch der Preis ist etwas höher. Für Garnellenhalter empfiehlt es sich bei einer Luftheber/Schwammfilter Kombi zu bleiben. Es kann eine HMF, Schaumpatrone oder etwas ähnliches sein. Den Membranfilter hört man nicht, wenn er in einem Schrank auf Moosgummiunterlage steht.

Die jungen Garnelen können bei diesen Modellen nicht in Gefahr geraten. Eine weitere Alternative sind die Einhängefilter. Verschiedene Hersteller bieten Sie an. Sie sind auch sparsam und nehmen wenig Platz im Aquarium ein. Ziehen Sie einen Schaumstofffilter über das Ansaugrohr, können kleine Fische und Garnelen nicht eingesaugt werden. Die Reinigung der Filter für Nano Becken sollte sehr genau eingehalten werden, da die geringe Wassermenge schnell kippen kann.

2 Gedanken zu “Nano Aquarium Filter – darauf sollte man achten!

  1. Seit wann tauscht man bitte die Filterkartusche so oft? Man wäsche sie lediglich mit lauwarmen Wasser durch und erhält somit die dringend benötigte Bakterienlanschaft. Bei einem Tausch ist alles weg und muss von vorne begonnen werden.

    • Ich tausche meinen Filter 3 bis 4 Wochen aus, oder wenn es zu verdreckt ist oder seinen Dienst nicht mehr tut. Die Bakterienlandschaft entsteht ja eh durch den zuvor aufgebauten Habitat. Jeder hat so seine eigene herangehensweise.

Schreibe einen Kommentar

*